Energieaudits nach EEffG


Audits für unsere Kunden zeigen Einsparungspotential auf

Energieaudits dokumentieren den aktuellen Energieverbrauch eines Unternehmens mit den damit verbundenen Kosten. Es werden die Ziele, Anwendungsbereiche und Grenzen des Energieaudits festgelegt. Anschließend analysiert der Energieauditor unternehmensinterne Energieprozesse und das Nutzerverhalten.

 

Beispiel eines Energieflussdiagrammes:

 

Energieeffizienzmaßnahmen können in jedem Betrieb umgesetzt, dokumentiert und an verpflichtete Energielieferanten entgeltlich übertragen werden. Mastermind Ingenieurbüro GmbH stellt das Know-how zur gesetzeskonformen Umsetzung zur Verfügung. Dadurch profitieren auch kleine und mittlere Unternehmen, die nicht direkt vom Energieeffizienzgesetz betroffen sind.

 

Durchgeführte Energieaudits
Im Zuge des österreichischen Energieeffizienzgesetzes EEffG 2014 haben wir für unsere Kunden umfassende Energieaudits im Gesamtausmaß von 351,505 GWh an Endenergieverbrauch durchgeführt. Der ermittelte Endenergieverbrauch teilt sich auf in den Bereich Gebäude mit 52,411 GWh, den Bereich Prozess mit 282,861 GWh und in den Bereich Transport mit 16,233 GWh (Bild 1).

Mastermind Ingenieurbüro GmbH hat bei seinen Kunden nachhaltige Effizienzpotenziale aufgezeigt, setzen die Unternehmer entsprechende Maßnahmen, können sie Ihre Energiekosten dauerhaft senken.

 


Bild 1
Dokument. Endenergieverbrauch

Bild 2
Dokumentiertes Einsparpotential

Bild 3
Dokumentierter Maßnahmen


 

Insgesamt haben wir bei unseren Kunden ein Energieeinsparungspotenzial in der Höhe von 48,674 GWh identifiziert. Das entspricht einer Gesamteinsparung von 13,8% am Gesamtendenergieverbrauch.

Bis zur Frist am 14. Februar 2016 haben wir 77 Energieeffizienzmaßnahmen für unterschiedliche Kunden im Volumen von 41,371 GWh dokumentiert. Davon wurden 37,563 GWh für das Verpflichtungsjahr 2015 erfolgreich an Energielieferanten übertragen und 3,808 GWh für die Folgejahre bei den Kunden "gebankt".


Kontaktieren Sie uns. Wir sind Ihre Experten.