Energiedaten – Monitoring

Energiedaten – Monitoring

Kenntnis des Energieverbrauches
 

Am Anfang steht die Erkenntnis !

Jede Einsparung erfordert ein Mindestmaß an Wissen über den eigenen Energieverbrauch. Die Informationen aus Jahres-Energierechnungen sind für eine Planung einer Effizienzsteigerung nicht ausreichend. Die einfachste Form ist die Energiebuchhaltung – also monatlich oder wöchentlich den Strom-, Gas-, oder Fernwärmeverbrauch an den Zählern ablesen und aufschreiben. 

Die moderne Art nennt sich Energiemonitoring. In beliebigem Detailgrad werden relevante Meßwerte in einem Datensystem gespeichert und sind so für Auswertung und Überwachung des Energieverbrauches verfügbar. Wir analysieren den Datenbestand und schlagen Ihnen eine geeignete Lösung vor:

  • Energiebuchhaltung (händisch oder automatisiert)

  • Energiemoitoring – beliebig erweiterbar

  • Energieleistungskennzahl nach ISO 50006

  • Energiemanagementsystem nach ISO 50001

Unsere Berater kennen das für Ihren Betrieb passende System und beraten Sie, welche Lösung sinnvoll ist. Natürlich begleiten wir Sie auf dem Weg zur Einführung einer Lösung. 

Holen sie sich unsere Expertise und machen sie Ihren Energieverbrauch sichtbar!

Stromverbrauch

Wärmeverbrauch

Energieleistungskennzahlen EnPI

Monitoring